05.02.2020  |  PM-Nr. 20/03

Zugfahrplan 2021 von Bauvorhaben bei Halle und Magdeburg geprägt

An vielen Stellen im Eisenbahnnetz Sachsen-Anhalts wird gebaut. Die Bauvorhaben prägen den Zugfahrplan 2021. Schwerpunkte sind große Baumaßnahmen mit Einschränkungen im Zugverkehr Magdeburg Richtung Berlin und Dessau sowie Halle Richtung Lutherstadt Eisleben und bei der S-Bahn in Halle. Darüber informierte heute die Nahverkehrsservicegesellschaft Sachsen-Anhalt (NASA) auf einer Pressekonferenz in Magdeburg.

Vorgestellt wurden die Eckpunkte für den Zugfahrplan 2021, der am 13. Dezember 2020 in Kraft tritt. Die Fahrplanentwürfe werden ab morgen im Internet unter www.mein-takt.de veröffentlicht. Bis 26. Februar haben die Fahrgäste Zeit, sich dazu zu äußern. Die NASA übt diese Praxis erfolgreich seit über 10 Jahren.

Wichtige Änderungen im Fahrplanangebot sowie Baumaßnahmen 2021 im Überblick:

Magdeburg – Stendal – Salzwedel – Uelzen

  • Der Regionalexpress RE 20 fährt häufiger: In der Hauptverkehrszeit wird der zweistündliche Grundtakt weiter verdichtet.
  • Fahrtenpaare Magdeburg – Uelzen verkehren zusätzlich freitags (12.03 Uhr ab Magdeburg Hbf, 14.02 Uhr ab Uelzen) sowie täglich (14.03 Uhr ab Magdeburg Hbf, 16.02 Uhr ab Uelzen).

Knoten Halle

  • Januar/Februar 2021 gehen die letzten drei Bahnsteiggleise auf der Westseite in Betrieb. Damit sind alle Gleise und Bahnsteige im Hauptbahnhof Halle (Saale) komplett saniert (Baubeginn war Ende 2015).
  • Alle Züge der S 3 fahren wieder ausschließlich auf der Westseite, es gibt keinen Taktversatz mehr in/aus Richtung Leipzig.

 

Baumaßnahme Brücke Halle-Rosengarten sowie Umbau der Bahnhöfe Halle-Südstadt und Angersdorf

  • Gebaut wird vom 15. Januar bis 11. Dezember 2021.
  • Gesperrt sind in der Zeit die Streckenabschnitte Halle (Saale) Hbf – Angersdorf (nachts bis Teutschenthal) und Halle (Saale) Hbf – Halle-Nietleben.

Halle (Saale) – Lutherstadt Eisleben – Sangerhausen

  • Die Regionalexpresszüge RE 8 und RE 9 entfallen in dieser Zeit im Abschnitt Halle (Saale) Hbf – Röblingen am See; die Regionalbahn RB 75 nur im Abschnitt Halle (Saale) Hbf – Angersdorf.
  • Zwischen Halle (Saale) Hbf und Angersdorf bzw. Röblingen am See fahren Busse im Ersatzverkehr.

Halle (Saale) Hbf – Halle-Nietleben

  • Die S 7 entfällt für die Bauzeit auf der gesamten Strecke.
  • Die Einrichtung eines Ersatzverkehrs mit Bus ist geplant; Fahrtmöglichkeiten bietet auch der innerstädtische Nahverkehr.

 

Baumaßnahme Elbbrücke Magdeburg und Streckensanierung Biederitz – Rodleben

  • Gebaut wird vom 24. April bis 10. September 2021.
  • Gesperrt sind in der Zeit die Streckenabschnitte Magdeburg-Neustadt – Magdeburg-Herrenkrug (bis 11. Mai und ab 3. September sowie immer nachts bis Biederitz) und Biederitz – Rodleben.

Magdeburg – Berlin

  • Die Regionalbahn RB 40 entfällt im Abschnitt Magdeburg Hbf – Burg (– Genthin).
  • Der Regionalexpress RE 1 hält zwischen Burg und Magdeburg-Herrenkrug an allen Stationen; ab Magdeburg-Herrenkrug Ersatzver-kehr zum Hauptbahnhof.
  • Zwischen Burg und Magdeburg Hbf/ZOB soll zusätzlich ein Direktbus über die Autobahn angeboten werden, um den Fahrgästen etwa halbstündliche Verbindungen Magdeburg – Burg zu bieten.
  • Für die Verbindung Magdeburg – Berlin kann die Baustelle über Stendal umfahren werden. In Abstimmung sind zweistündliche Zusatzzüge Magdeburg Hbf – Stendal Hbf mit zeitlich günstigem Anschluss in Stendal Hbf zum IC von/nach Berlin.
  • Der Harz-Berlin-Express wird zwischen Halberstadt und Potsdam Hbf umgeleitet (Umleitungsstrecke noch in Prüfung).
  • Für das IC-Zugpaar Magdeburg – Berlin (– Cottbus) gibt es eine Umleitung mit Halt in Stendal Hbf.

Magdeburg – Dessau

  • Der Regionalexpress RE 13 entfällt im Abschnitt Magdeburg Hbf – Rodleben.
  • Gommern und Zerbst werden über stündliche Expressbusse an Magdeburg und Rodleben angebunden; dort geht es mit dem Zug weiter Richtung Dessau Hbf – Bitterfeld – Leipzig.
  • Ergänzend hierzu fahren Busse mit Halt an allen Stationen.
  • Auf der Verbindung Magdeburg Hbf – Dessau Hbf kann die Baustelle stündlich mit dem IC Magdeburg – Köthen umfahren werden; in Köthen gibt es zeitlich günstigen Anschluss zur Regionalbahn RB 50 Köthen – Dessau Hbf.

 

Baumaßnahme Hamburg – Berlin

  • Gebaut wird vom 10. September bis 11. Dezember 2021.
  • Keine Streckensperrungen in Sachsen-Anhalt; allerdings müssen Fernverkehrs- und Güterzüge durch das Bundesland umgeleitet werden.

Magdeburg – Uelzen (– Hamburg)

  • Die Regionalbahn RB 32 entfällt im Abschnitt Stendal Hbf – Salzwedel.
  • Der Regionalexpress RE 20 fährt zwischen Magdeburg und Stendal Hbf mit veränderten Fahrzeiten und hält zwischen Stendal Hbf und Salzwedel an allen Stationen.
  • Zwischen Salzwedel und Uelzen müssen nach aktuellem Planungsstand in der Bauzeit alle Fahrten des RE 20 ausfallen.
  • Verbindungen von/nach Lüneburg – Hamburg sollen mit Umstieg auf den ICE-Fernverkehr gewährleistet werden. Für Unterwegshalte zwischen Salzwedel und Uelzen wird Ersatzverkehr mit Bus eingerichtet.

Magdeburg – Schwerin

  • Fahrgäste der S 1 müssen vom 10. September bis zum 19. November 2021 in Wittenberge umsteigen in den Ersatzverkehr Wittenberge – Ludwigslust.

 

Anregungen der Fahrgäste gefragt
Fahrgäste haben bis zum 26. Februar 2020 unter www.mein-takt.de Gelegenheit, sich zu den Entwürfen zu äußern. Die geplanten Baumaßnahmen beschränken allerdings erheblich den Spielraum für die Fahrplangestaltung.

Zur Information
Der Eisenbahnfahrplan wird nach einem engen Planungskalender erstellt. Bis Anfang April muss bei DB Netz die verbindliche Bestellung vorliegen, danach sind nur noch kleine Änderungen möglich. Die NASA GmbH stellt deshalb seit mehreren Jahren Mitte Februar ihre Entwürfe im Internet vor, um Anregungen der Fahrgäste aufnehmen zu können. Die Vorschläge müssen bei oft gegensätzlichen Fahrgastinteressen gegeneinander sowie mit Zwangspunkten der Planung abgewogen werden, tragen aber zu Verbesserungen im Fahrplan bei.