Zu den Hauptinhalten springen

Volljurist*in

Die Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH plant, bestellt und finanziert im Auftrag des Landes den Schienenpersonennahverkehr. Gemeinsam mit Projektpartnern schaffen wir die infrastrukturellen und technischen Rahmenbedingungen für einen attraktiven öffentlichen Verkehr.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n

 Volljurist*in

 (Vollzeit, unbefristet)

Mit Ihnen gewinnt unser Geschäftsbereich Verkehr und Infrastruktur eine/n engagierte/n und innovative/n Mitarbeiter*in.

Ihre Aufgaben

  • Bearbeitung allgemeiner Rechtsangelegenheiten der NASA GmbH, wie z.  B. vergabe-, zuwendungs- und eisenbahnregulierungsrechtliche Fragestellungen (auch unter haushalts- und beihilferechtlichen Gesichtspunkten)
  • Bearbeitung tarif- und arbeitsrechtlicher Fragestellungen
  • juristische Begleitung der Gremien der NASA GmbH (Aufsichtsrat, Fachbeirat) sowie der Gremien der Beteiligungen der Gesellschaft
  • enge Zusammenarbeit mit der Datenschutzbeauftragten der NASA GmbH durch Unterstützung bei der laufenden Umsetzung, Weiterentwicklung und Pflege des Datenschutzmanagements der NASA GmbH zur Einhaltung der Datenschutzanforderungen der DSGVO-Gestaltung und Prüfung von Verträgen
  • Zusammenarbeit mit den Abteilungen der NASA GmbH

Ihre Qualifikation

  • erfolgreicher Abschluss des Studiums der Rechtswissenschaftenweis mit dem ersten und dem zweiten juristischen Staatsexamen
  • vorzugsweise Kenntnisse im Bereich Verwaltungs- und Vergaberecht sowie Gesellschaftsrecht und Datenschutz
  • sehr gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift sowie ein sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office- Anwendungen
  • Fähigkeit und die Bereitschaft, sich schnell und gründlich in neue Rechtsgebiete einzuarbeiten
  • hohes Maß an Selbstständigkeit, Einsatzbereitschaft und eine strukturierte Arbeitsweise
  • Kommunikationsstärke sowie ein gutes Urteils- und Durchsetzungsvermögen

Unser Angebot

  • tariflich gebundene Vergütung E 13 (TV-L)
  • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliches Gesundheitsmanagement und ein ergonomisch und modern eingerichteter Arbeitsplatz
  • eine jährliche Sonderzahlung
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • großzügige Anzahl von Urlaubstagen
  • flexible Arbeitszeitgestaltung inklusive der Möglichkeit zur anteiligen mobilen Arbeit

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser untenstehendes Bewerbungsportal bis spätestens 02.02.2022 unter den Stichworten „Stellenausschreibung Volljurist*in“ unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins.

Bei Rückfragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich bitte an Frau Gabi Warnecke unter 0391 53631 – 130.

Sperrvermerke werden beachtet. Die Bewerbungsgespräche sind in der 7.-9. KW 2022 vorgesehen.

Hier finden Sie die Stellenausschreibung in PDF-Format:


Online-Bewerbung

Bewerben Sie sich jetzt!
Geben Sie nachfolgend Ihre Kontaktdaten ein!
Im öffentlichen Dienst müssen schwerbehinderte Personen besonders berücksichtigt werden, daher müssen wir erfragen, ob eine Schwerbehinderung bei Ihnen vorliegt.
Nachfolgend können Sie maximal 3 Dokumente hochladen. Die Dokumente müssen im PDF-Format vorliegen.
Am liebsten wäre uns ein PDF, die Ihre komplette Bewerbung inklusive Anlagen beinhaltet.