Datendrehscheibe

Im November 2013 erhielt die NASA GmbH gemeinsam mit Kooperationspartnern einen Auftrag des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes (MDV) zum Aufbau und Betrieb einer Datendrehscheibe.

Das System ist seit März 2015 produktiv im Probebetrieb. Der MDV nutzt Fördermittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Die INSA-Datendrehscheibe ist gleichzeitig Grundlage für die verkehrsmittel- und unternehmensübergreifende Anschlusssicherung und unterstützt das Vertriebssystem easy.go im MDV.