Zum März soll die Unstrutbahn wieder ihren Betrieb aufnehmen. Günstig auf den Personalbedarf wirken bestimmte Bauarbeiten im Netz. Außerdem verhandelt Abellio mit anderen Eisenbahnverkehrsunternehmen, um sie zeitweise als Subunternehmer für bestimmte Strecken zu gewinnen.

Für den Zeitraum bis Mai werden damit Voraussetzungen geschaffen, um einen stabilen Betrieb zu ermöglichen – wenn keine unvorhergesehenen Ereignisse eintreten (Naturunbilden, Grippewelle o. Ä.). Die Maßnahmen ab Mai sind derzeit noch in der Klärung. Problematisch wird die Urlaubszeit im Sommer, da nach neuer Regelung das Fahrpersonal vor und nach dem Jahresurlaub die Wochenenden frei nehmen kann.